Modische Damenjacken Herbst-Winter 2011-2012


Modische Damenjacken Herbst-Winter 2011-2012 Es ist allgemein anerkannt, dass eine Damenjacke alltägliche Kleidung ist, die keinen übermäßigen Anforderungen an Textur, Schnitt und Verarbeitung unterliegt. Dies ist jedoch nicht der Fall, und ein Beispiel dafür - eine Sammlung von Jacken für die kommende Saison von Modedesignern aus dem ganzen Welt, in der sie die Top-Frauen Kleidung präsentiert, die eine Zierde für jede Garderobe der modernen Frau werden könnten.

Down mit Maximalismus, Abschied stumpfe Hoodies, ausdrucksvolle Farben und sportlichen Stil! So können Sie die Arbeit vieler bekannter Marken beschreiben, die schöne Frauen als feminin, elegant und raffiniert bezeichnen. Daher verspricht der Trend der kommenden Herbst-Winter-Saison 2011-2011, kleine verkürzte Jacken zu sein, die genau in Form genäht werden und ihre Vorteile unterstreichen. Damit sie bei schlechtem Wetter nicht kalt sind, verwenden Modedesigner ein dickes Innenfutter auf Sinnepon oder Naturfell und versehen Jacken mit luxuriösen Halsbändern und Kapuzen. Reich

e und tiefe Farben des Sommers sind in der Erinnerung noch frisch, so dass die Jacke der kommenden Saison - ein helle und verursacht auch die Kleidung, in dem vorherrschen blau, türkis, Salat und Orangeton.

Doch die Liebhaber des schottischen Käfigs blieben nicht unbeachtet. Speziell für sie hat die Marke Burberry eine bunte und sehr ungewöhnliche Kollektion von Jacken aus Drape und Cashmere kreiert, in denen die Farben Rot, Schwarz, Orange und Weiß vorherrschen. Die Modelle unterscheiden sich auch Originalität, und unter ihnen Sie Elemente mit unglaublich breiten Dreiviertel-Ärmel sind sicher getragen werden mit langen Lederhandschuhe, crowberry-Rack und Spitze an der Taille zu finden.

warm, aber unpraktisch Jacke mit Pelz Strickbündchen und abnehmbaren Ärmel bietet in der neuen Saison die Marke Oscar de la Renta, um zu versuchen. Sie werden empfohlen, mit gestrickten wollenen Kleidern und Kostümen im Ton des Modells getragen zu werden. Fan des Marke Business-Stil Diane von Furstenberg empfiehlt die Wahl auf kurzen und fett Lederjacken, Jacken, sehr elegant, aber leider zu stoppen, nicht in der Lage gegen das Wetter zu schützen.

Der Modetrend, den viele Designer in der neuen Saison bevorzugten, hängt mit der Ablehnung von Blitz und Nieten zusammen. In der Regel, Zubehör für ihre Modelle, ziehen sie es vor, die unauffällig - kleine ordentliche Tasten oder Knöpfe und Haken, die von außen nicht sichtbar sind. Manche verzichten sogar auf solche Exzesse und bieten breitkrempige Modelle, die eng umschlungen und mit einem Gürtel verbunden sind.

Die ursprüngliche Entscheidung der Frauenjacken der Herbst-Winter-Saison 2011-2012 präsentierte die modische Marke Gucci, die Damen einladen, die Grausamkeit und Dumpfheit aufzugeben. Seine Modelle zeichnen sich durch die Farbenpracht und die Kombination der ungewöhnlichsten Materialien aus - Leder und Strick, Seide und Fell, Wildleder und Regenmantel. In diesem Fall haben alle Jacken ausnahmslos eine Länge bis zur Mitte eines Baird, eine taillierte Silhouette und einen luxuriösen Kragen oder eine Kapuze aus Naturfell.

Im Zuge der Relevanz von kurzen Jacken in dieser Saison wieder in Mode Damen kommen ‚Lederjacken„aus echtem Leder, Wildleder, Velours und sowie Pilotenjacken drapieren, um die Damen angepasst Figur - verkürzt, mit zusammengekniffenen Ärmeln und Kapuze.Ähnliche Modelle im Herbst-Winter 2011-2012 können in den Sammlungen von so berühmten Marken wie Dolce & Amp; gefunden werden;Gabbana und Christian Dior. Die Jacken von Chanel hingegen sind in einem eher zurückhaltenden beige-rosa Farbschema gehalten und erobern mit ihrer Weiblichkeit, wie sie aus weichem Kaschmir und Wolle gefertigt sind.

In der kommenden Saison sind jedoch die Stoffjacken für Frauen nicht besonders relevant, denn viele Designer bevorzugen das bewährte aus Leder und Wildleder. Auf Modeschauen sah man jedoch Modelle, die aus Seide gefertigt und mit Samt, Federn und Naturfell verziert sind. Zwar ist diese Kleiderversion der Jacke im Alltag nicht besonders bequem, doch für einen Ausflug in das Restaurant kann er den klassischen Pelzmantel erfolgreich ersetzen. Gleichzeitig empfehlen die Designer für jeden Tag eine kleine taillierte Jacke, eher wie eine Jacke, die perfekt zu Rock und Hose passt.

VN: F [1.9.22_1171]
instagram viewer